Paula’s Choice Skincare Favorites

[vc_row][vc_column][vc_single_image image=“10001043″ img_size=“full“][vc_column_text]

–  Anzeige –

[/vc_column_text][vc_column_text]Lange Zeit standen Produkte von Paula’s Choice auf meiner I’d like to try – Wishlist. Inzwischen habe ich aber nicht nur meine ersten eigenen Erfahrungen mit der Skincare Marke gemacht, sondern während der letzten Monate auch schon meine ersten Produkt-Favoriten gefunden. Bevor ich euch mehr über über meine aktuellen Lieblingsprodukte der Brand erzähle, aber an dieser Stelle noch kurz ein paar Worte zu meiner Haut. Es kann nämlich sein, dass die Produkte die ich hier mit euch teile, für euch ebenfalls super funktionieren… oder dass ihr für eure Haut einfach etwas anderes braucht. 

Über meine Haut: 

  • Ich habe sehr sensible, zu Trockenheit und gleichzeitig zu Unreinheiten neigende Haut
  • Am Kinn und auf der Nase neigt sie schnell zu Mitessern, je nach Zyklusphase entsteht auch hier gerne mal ein Pickel
  • Meine Wangen sind von Rosacea betroffen, also optisch stark gerötet aber auch sehr trocken und fühlen sich schnell rau an. 

[/vc_column_text][vc_column_text]

Meine aktuellen Lieblingsprodukte von Paula’s Choice: 

Da es für mich kein direktes Ranking innerhalb meiner Favoriten gibt, starten wir einfach mit der  Calm Hydrating Tagescreme. Mit LSF 30 schützt sie vor allem sensible und empfindliche Haut vor Sonnenschäden. Und ja, selbst wenn wir es oft nicht direkt spüren, wird unsere Haut teilweise wirklich stark von der Sonne angegriffen – vor allem jetzt im Sommer. Jaaa, selbst bei uns in Deutschland, dafür brauchen wir noch nicht mal in den Süden reisen. 😉 Die feuchtigkeitsspendende Pflege besteht hauptsächlich aus dem Duftstoff-freien Sojabohnenöl (sorgt dafür dass trockene Haut nicht spannt), Titandioxid (schützt vor UVA- und UVB-Strahlung und ist auch gut für empfindliche und gerötete Haut geeignet) und dem Coenzym Q10 (kommt in natürlicher Form in unserem Körper vor und wirkt antioxidativ und hautberuhigt).

Für mich ist die Tagescreme inzwischen zum unverzichtbaren Alltagsbegleiter geworden. Ich verwende sie jeden Morgen, nachdem ich mein Gesicht gereinigt habe als Basispflege und Make Up – Base. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht dass sie sich sogar wunderbar mit flüssiger Foundation mischen lässt – so könnt ihr quasi im Handumdrehen auch eure eigene CC-Cream zaubern und von einem besonders natürlichen Finish profitieren. 

 

Am Abend versorge ich meine Haut dann mit dem Water-Infusing Electrolyte Moisturizer, den ich ebenfalls in meiner Routine nicht mehr missen möchte. Der kleine Allrounder ist für alle Hauttypen geeignet, auch für trockene und / oder zu Akne neigende Haut. Die auf verschiedenen Mineralien basierende Nachtpflege ist ein wahres Feuchtigkeitswunder und hat mich bereits nach der ersten Anwendung überzeugt. Die 3 Elektrolyte Kalium PCA, Magnesium PCA und Calcium PCA gehören zu den Hauptbestandteilen des Produktes. PCA steht übrigens für Pyrrolidoncarbonsäure, die auch wieder von Natur aus in unser Haut vorkommt. Die aus Oliven gewonnenen Fettsäuren sorgen dann für die Extraportion Pflege, die man auch noch am nächsten Morgen spüren kann und das sogar ohne ein beschwertes oder fettiges Gefühl.  Außerdem wird die natürliche Widerstandsfähigkeit der Haut über Nacht mit durch einen Antioidantienkomplex aus Apfel und Superfriuts gestärkt.

Dazu habe ich an dieser Stelle noch eine gute -, und eine schlechte Nachricht für euch. Die Gute: Durch die leichte Textur ist das Produkt sehr ergiebig. Die Schlechte: Laut Angaben von Paulas Choice ist die Water-Infusing Electrolyte Nachtcreme aktuell leider nicht verfügbar. Aaaaaaber: Ihr könnt euch aber auf der Produktseite per E-Mail benachrichtigen lassen, sobald sie wieder auf Lager ist. Genau das werde ich selbst auch tun, wenn meine Tube leer und die Creme gleichzeitig wieder ausverkauft sein sollte, denn mich hat sie von Anfang an überzeugt. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr sie auch lieben werdet. 

 

Ergänzend zu meiner täglichen Tages – und meine Nachtpflege verwende ich außerdem 2-3x pro Woche das  Skin Perfecting 2% BHA Liquid Peeling.Es hilft tiefenwirksam gegen Unreinheiten und Mitessen, vergrößerte Poren und Rötungen. Die enthaltene Salicylsäure (BHA) hat entzündungshemmende Eigenschaften und vermindert Unreinheiten und Hautrötungen. Abgestorbene Hautzellen werden sanft entfernt und  die Poren sogar im Inneren gereinigt. Besonders gefällt mir daran, dass es selbst meine empfindliche Haut weder reizt noch irritiert. Ihr glaubt ja gar nicht, wie schnell das bei mir gehen kann. Bei diesem flüssigen Peeling spüre ich aber keinerlei unerwünschte Wirkung. Im Gegenteil.

Den frischen Teint, über den ich mich immer nach der Verwendung freuen darf, ist übrigens dem Wirkstoff Methylpropandiol zu verdanken. Er kann die Wirksamkeit von Inhaltsstoffen wie Salicylsäure verstärken und hilft dabei, die Haut zu glätten. Ich habe vorher schon viel Positives über das Liquid Peeling gehört und meine Erwartungen an das Produkt waren von Anfang an relativ hoch. Glücklicherweise wurde ich nicht enttäuscht. Das BHA Peeling muss nach dem Auftragen noch nicht mal abgewaschen werden, zieht superschnell ein und macht einen hervorragenden Job – Nur zu empfehlen!


Nach der Verwendung des Peelings benutze ich zusätzlich am liebsten das Calm Repairing Serum.  Es ist reich an Antioxidatien und beruhigt die Haut nach dem Peeling und wirkt aktiv gegen Spannungsgefühle. Außerdem lindert es Rötungen und Hautirritationen, was mir bei meiner Rosacea sehr hilft. Die enthaltenen Extrakte aus Meeresalgen versorgen empfindliche Haut mit Feuchtigkeit während Ceramide Hautschäden reparieren und die Schutzbarriere der Haut stärken. Die Textur ist so leicht, dass es sogar rund um den Augenbereich herum aufgetragen werden kann. Besonders liebe ich am Serum aber auch, dass es sich hervorragend als Grundlage unter einer Foundation verwenden lässt – bei jedem Hauttyp.
[/vc_column_text][vc_column_text]

Abschließende Worte zur Marke Paula’s Choice: 

Alle Hautpflegeprodukte von Paula’s CHoice sind sowohl aus synthetischen als auch aus natürlichen Substanzen hergestellt. Die Produkte nicht an Tieren getestet und sind parfümfrei. Inzwischen hat die Marke bereits ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert und zu diesem Anlass das Clinical 0,3% Retinol + 2% Bakuchiol Treatment vorgestellt, welches ich inzwischen auch schon testen durfte und euch an dieser Stelle auch noch ans Herz legen kann. 

Bevor ihr euch nun aber auf die Produkte stürzt, empfehle ich euch eine persönliche Hautanalyse und Beratung bei Paula’s Choice zu beanspruchen. Meine Beratung fand via Telefon statt und ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich es „alleine“ geschafft hätte, die für mich passenden Produkte selbst auszuwählen. Auf der Website findet ihr findet ihr unter anderem einen ausführlichen und leicht-verständlichen Beginnersguide; ihr könnt aber auch direkt Kontakt mit den Hautpflege-Expertinnen aufnehmen. Nach meinen Erfahrungen, lohnenswert! 

 [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]