blog-bloggen-tipps-minamia-mac-macbook

Erfolgreich Bloggen – 5 Basics

Die letzten 2 Jahre habe ich über das Bloggen so einiges dazugelernt. Deshalb möchte ich heute eine neue Kategorie starten und euch nun regelmäßig Tipps und Tricks für’s erfolgreiche Bloggen verraten. Heute starten wir mit den Basics.

Themengebiete

Es ist unglaublich wichtig, seine persönlichen Themen zu finden. Wenn ihr über Dinge schreibt, die euch eigentlich nicht wirklich interessieren, merken das 1. eure Leser (und verlieren die Lust daran, euch zu folgen) und 2. nehmt ihr euch selbst den Spaß. Also bringt eure Persönlichkeit mit ein und bearbeitet die Themen, die ihr liebt. Und egal wie oft ein Thema schon behandelt wurde – ihr habt eure eigene Meinung(!) dazu und könnt deshalb auch jeden Bereich auf eine Art und Weise angehen, in der er vorher noch nicht behandelt wurde. Jeder hat seinen eigenen Schreib-, und Bildstil, bringt ihn mit ein und erweckt eure Themen zum Leben!

Persönlichkeit 

Und damit kommen wir auch schon zum nächsten Punkt: Welche Blogs interessieren euch am meisten? Und vor allem: Sind es wirklich die Blogs an sich oder die Personen dahinter? Der Unterschied zwischen einem Onlineblog und einem Onlinemagazin ist manchmal kaum erkennbar. Also warum sollten Leser auf eurem Blog vorbeischauen, wenn er so neutral und transparent ist, dass eure Persönlichkeit fehlt? Dann tut es auch ein Magazin! Traut euch! Seid ihr selbst!

Networking

Während der ‘’BEAUTY MESSE DÜSSELDORF* hat Nina während ihres Vortrages etwas ganz wichtiges angesprochen: Networking. Zusammenhalt. Gegenseitige Unterstützung. Gerade in der Bloggerwelt geben sich Neid und Missgunst leider immer noch viel zu oft die Klinke in die Hand. Keine Information wird preisgegeben, schon gar nicht die Fashionista aus der Nachbarstadt mit ihrem komischen Instagram Account soll erfahren, wo morgen das Store Opening stattfindet. Totaler Quatsch. Glaubt mir eins: Gemeinsam ist man stärker. Also fangt an euch zu vernetzen!

Feedback

Ein Punkt, dem leider Meinung nach viel zu wenig Beachtung geschenkt wird, ist das Feedback der Leser. Wann habt ihr euch denn das letzte Mal die Meinungen eurer Besucher eingeholt? Ja, sie hinterlassen hin und wieder mal Kommentare, okey. Aber wisst ihr was – wenn ihr noch einmal konkret nachfragt, was eure Follower von eurem Beitrag halten und sie aufgefordert werden, ihre persönliche Meinung dazu zu äußern, könnt ihr sowohl positives, als auch “im schlimmsten Fall” negatives Feedback, zur Orientierung nutzen und bekommt ein besseres Gefühl dafür, was gut und was schlecht ankommt.

Know How

Ihr könnt allerdings auch noch so gute Kontakte haben, jeden Tag einen Beitrag posten und Blut, Schweiß und Tränen vergießen – wenn ihr nicht ein gewisses Hintergrundwissen habt, was die Technick hinter eurem Blog betrifft….dann kommt ihr nicht weit. Das fängt schon beim fotografieren eurer Bilder mit den Kameraeinstellungen an und hört auch bei SEO (Suchmaschinenoptimierung) und HTML-Codes noch nicht auf. Natürlich ist es eine Menge Arbeit, sich all dieses Wissen zu den verschiedenen Themen anzusammeln. Aber wenn ihr wollt, helfe ich euch gerne weiter, lasst mich es einfach in den Kommentaren wissen wenn ihr dazu noch Beiträge haben wollt.

Wie gesagt, wenn ihr spezielle Themenwünsche habt, die uuuunbedingt als nächstes in dieser Kategorie von mir bearbeitet werden sollen, dann lasst es mich einfach wissen 🙂
Ansonsten dürft ihr euch schon jetzt auf den nächsten Beitrag freuen!

Liebst,

mina-signatur-fashion-fashionblog-mode-modeblog-lifestyle